Modernes und besseres Wohnen mit Holz

ökologisch • energetisch effizient

In Holzstän­der­werk-Bauweise errichten wir Wohnhäuser und andere Bauten nach Maß und Wunsch. Sämtliche denkbaren Fassaden lassen sich mit diesem Tragwerk kombi­nieren. Vom Entwurf über Statik­be­rech­nung, Bauantrag, Baupla­nung und Koordi­na­tion können wir Ihnen sowohl schlüs­sel­fer­tiges Bauen anbieten, als auch eine Kosten­mi­ni­mie­rung durch Erbringen von Eigen­leis­tungen ermög­li­chen.

Warum eigentlich mit Holz bauen?

Mit einem Holzhaus sind Sie Ihrer Zeit einen gewal­tigen Schritt voraus. Denn die Zukunft gehört den Energie sparenden Bauweisen. Holz ist nicht nur deswegen die richtige Wahl, weil es eine nachwach­sende Ressource ist, sondern weil es eine ganze Reihe hervor­ra­gender bautech­ni­scher Vorteile mit sich bringt. Optimale Wärme­däm­mung, hohe Festig­keit, geringes Gewicht, schmale Wände, kurze Bauzeiten, flexible Gestal­tungs­mög­lich­keiten, um nur einige zu nennen. Der moderne Holzbau erfüllt problemlos die gestie­genen bauphy­si­ka­li­schen Anfor­de­rungen des Wärme-, Feuchte- und Schall­schutzes sowie des Brand- und Holzschutzes. Der Vorteil der Holzbau­weise ist der vielschich­tige Aufbau von Dach, Decken und Wänden. Durch intel­li­gente Anordnung der Schichten werden die Ausfüh­rungen exakt auf die erfor­der­li­chen oder gewünschten Anfor­de­rungen abgestimmt. Ganz schön ausge­klü­gelt! So erleben Sie mehr Komfort und Wohnge­sund­heit – Tag für Tag.

Ausgeklügelte Statik

Während im konven­tio­nellen Hausbau große Bauwerks­lasten auf massive Wände und Decken abgetragen werden, bildet im Holzrah­menbau, der häufigsten Holzbau­weise, ein Verbund aus Holzrahmen und Beplan­kung (z. B. Holzwerk­stoff­platten) das Grund­ele­ment.

Der Holzrahmen besteht aus Ständern und quer dazu verlau­fenden Rahmen und Fußschwellen und wird mit einer aufge­na­gelten oder geschraubten Holzwerk­stoff­latte zu einer Wand-, Dach- oder Decken­scheibe verbunden. Dieses stabile Gefüge nimmt die Gebäude- und Verkehrs­lasten sowie die Windlasten optimal auf und sorgt für die Tragfä­hig­keit und Stand­si­cher­heit des Gebäudes.

Da Holz im Verhältnis zu seiner hohen Festig­keit ein niedriges Gewicht hat, ist das Gesamt­ge­wicht des Bauwerkes deutlich geringer als im konven­tio­nellen Massivbau. Das führt zu schlanken Bauteilen und reduziert die Kosten für die Funda­mente. Ein klarer Vorteil!

Holzbau ist vielschichtig

Wände, Decken und Dächer von Holzhäu­sern bestehen aus mehreren multi­funk­tio­nalen Schichten. Durch geschickte Wahl der Baustoffe erfüllt jede Schicht optimal ihre jewei­ligen Funktionen.

Eine außen liegende Schicht sorgt beispiels­weise dafür, dass von außen keine kalte Luft in die Wand oder das Dach eindringen, gleich­zeitig aber Feuch­tig­keit austrocknen kann. Dämmstoff­schichten sorgen für den Wärme- und Schall­schutz und bieten zugleich den Raum für die Verlegung von Wasser- und Strom­lei­tungen.